Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
uli_img_9758rand.gif

Zitat

»Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.«

Kurt Tucholsky

Redaktion


Raus aus Afghanistan und Libyen! Atomausstieg sofort!

Ostermarsch Saarbrücken 2010Mit dem Ostermarsch in Potsdam begannen am 17. April die Ostermärsche, die bis zum Dienstag, 26. April andauern.

Aus aktuellem Anlass war auch das Thema "Atomausstieg" ein Schwerpunkt der Ostermärsche.

Einen Überblick über die zahlreichen Veranstaltungen in der ganzen Bundesrepublik und darüber hinaus bietet die Friedenskooperative an.

In Saarbrücken fand am 18. April der Montagsspaziergang "AKWs abschalten!" statt. Bike for Peace war mit

...

Am Freitag, 1.April gegen 16:00 stürzte ein US Kampfflugzeug A-10 Thunderbolt nur 300 m von dem Ortsteil Laufeld bei Wittlich in der Eifel ab. Der Pilot hatte im letzten Moment noch das Flugzeug hochgezogen bevor er den Schleudersitz auslöste und so eine Katastrophe verhindert.

Im Sommer hatte die Friedensradfahrt Paris - Moskau gemeinsam mit der regionalen Friedensbewegung vor dem Flughafen Spangdahlem gegen die ständigen Trainingsflüge demonstriert.

...

Wir suchen für den Streckenabschnitt Paris (10.6.08) bis Weimar (26.6.08) dringend einen Caterer für unsere Vollwertküche.

80 bis 130 Teilnehmer werden pro Tag erwartet, von denen jeweils einige für den Küchendienst eingeteilt werden. Die Herausforderung besteht darin, täglich an einem anderen Ort mit einer mobilen Küche die Radfahrer zu versorgen. Es soll morgens ein großes Frühstücksbüffet (zwischen 7 und 8 Uhr) eben, davon sollten sich die Teilnehmer eine Brotzeit für tagsüber mitnehmen können, abends

...

Weltweiter Kraftwerksbau von 2006 bis Juni 2008:
40-mal mehr Wind- als Atomkraft

Logo des Vereins Forum: Gemeinsam gegen das Zwischenlager und für eine verantwortbare EnergiepolitikDie vier deutschen Atomstromer EnBW, EON, RWE und Vattenfall und ihre Politiker, besonders Günther Beckstein und Erwin Huber von der CSU sowie Günther Oettinger von der CDU, werben für die Atomenergie und blockieren die Windenergie. Eine brandneue Untersuchung zeigt, wie isoliert sie damit weltweit sind.

Menschenkette, 12. März 2011

Menschenkette mit »Atomkraft – Nein danke!« Fahne

Reiht Euch ein!

 

Mit zigtausenden Menschen aus dem ganzen Bundesgebiet werden wir am 12. März eine große Menschenkette gegen die Atompolitik der Regierung bilden – vom Risikoreaktor Neckarwestheim nach Stuttgart. Zum richtigen Zeitpunkt: Zwei Wochen später wird im »Ländle« gewählt. Eine neue Landesregierung muss den Atomausstieg selbst in die Hand nehmen – und die baden-württembergischen Meiler in Neckarwestheim und Philippsburg abschalten. Unterstützt die Aktion!

 
deenfrjaplru