Drucken

«abrüsten statt aufrüsten»

Die Initiative abrüsten statt aufrüsten ruft die Friedensbewegung auf, am Samstag, den 5. Dezember 2020, bundesweit und dezentral an möglichst vielen Orten gegen die weitere Steigerung der Rüstungsausgaben zu protestieren.

Auch DFG-VK Ortsgruppen veranstalten zu diesem Anlass Kundgebungen und Proteste oder beteiligen sich in Bündnissen an Veranstaltungen anlässlich des bundesweiten Aktionstages.

Banner: «Abrüsten statt Aufrüsten».

 

04.12. ab 13:00 Uhr: Mahnwache mit Kundgebung vor Rheinmetall Defence in Flensburg

05.12. von 10:00-12:00 Uhr: Kundgebung in der Fußgängerzone in Bad Oldesloe

05.12. ab 09:00 Uhr: Infostand auf dem Exerzierplatz/Ecke Knooper Weg in Kiel
Weitere Infos

05.12. ab 13:00 Uhr: Aktion in der Fußgängerzone am Rathaus in Lübeck

05.12. von 11:00-13:00 Uhr: Veranstaltung auf dem Markt in Leipzig

05.12. ab 14:00 Uhr: Kundgebung auf dem Roncalliplatz in Köln
Weitere Infos

05.12. ab 14:00 Uhr: Kundgebung auf Theatervorplatz (Domhof) in Osnabrück

05.12. ab 14:00 Uhr: Kundgebung vor dem Rathaus in Offenburg

05.12. von 12:00-13:30 Uhr: Kundgebung auf dem Rathausplatz in Erlangen
Weitere Infos

05.12. von 12:00-13:30 Uhr: Protestaktion mit Redebeiträgen vor der Porta Nigra in Trier

05.12. von 12:00-14:00 Uhr: Mahnwache und Kundgebung in der Innenstadt von Bonn

05.12. von 11:00-13:00 Uhr: Aktion in der Innenstadt von Herford

05.12. von 14:00-15:00 Uhr: Aktion in der Innenstadt von Bielefeld

05.12. von 11:00-14:00 Uhr: Kundgebung auf dem Paradeplatz in Mannheim
Weitere Infos

 

Weiterführende Links

Der Frankfurter Appell + Aufruf zum Aktionstag der Initiative abrüsten statt aufrüsten

Aktuelle Ausgabe der Webzeitung der Initiative abrüsten statt aufrüsten

 

Quelle: dfg-vk.de