Drucken
Gedenktafel: «Willy Brandt 7 XII 1970», knieend, Kranz, Leuchter.


Endlich!

27 Jahre nach Ende des großen Mordens der deutschen Faschisten in Polen, kam jemand und sagte mit einer beeindruckenden, aber demütigen Geste: «Es tut uns leid, wir übernehmen die Verantwortung für diese schrecklichen Verbrechen. Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!»

2006 und die folgenden weiteren 4 Jahre waren die Friedensradfahrer von Bike for Peace and New Energies an diesem Ort und gedachten des Warschauer Ghetto-Aufstands von 1943.

Lasst uns das nie vergessen!

Fast 6 Millionen polnische Menschen, fielen dem Rassenwahn der deutschen Faschisten zum Opfer.

 

Die Faschisten, die Vorgänger der heutigen AFD schrien «Brandt an die Wand». Ich schäme mich für diese Verbrecher, die damaligen und die heutigen.

 

Nie wieder Krieg – Nie wieder Faschismus!

Frieden schaffen ohne Waffen! – Abrüsten statt Aufrüsten!

 

 

Konni Schmidt, Träger des Roland-Vogt-Friedenspreises 2020 der Stopp-Air-Base-Ramstein-Kampagne
Foto: Von Szczebrzeszynski. Selbst fotografiert,Wikipedia. Gemeinfrei, Link

«Spiegel»-Beitrag