Drucken

Der Nichtmotorisierte Individualverkehr (NMIV) ist immer verfügbar, hat einen geringen Flächenverbrauch und der Energiebedarf beschränkt sich auf die körpereigene Energie. Verkehrsinfrastrukturkosten sind in der Regel gering, es gibt keine Schadstoff- und nahezu keine Lärmemissionen.

Gut zu Fuß

Im Laufe der Evolution haben sich die menschlichen Vorfahren vor 6 bis 8 Millionen Jahren zum Fußgeher weiterentwickelt. In unserer Zeit wird die Bedeutung des Zu-Fuß-Gehens immer stärker zurück gedrängt. [mehr]

Freiheit auf zwei Rädern

Der Radverkehr ist eine nachhaltige, individuelle, flächenverbrauchsarme, gesundheitsfördernde, lärm- und abgasarme Art, Transporte abzuwickeln. [mehr]

Quelle: Umweltbundesamt Österreich