Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
uli_img_0029rand.gif

Zitat

»Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Und das nennen sie ihren Standpunkt.«

Albert Einstein, Physiker und Nobelpreisträger

Wer liest hier gerade?

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online

Redaktion

Friedenstaube

 

 

Bundesausschuss Friedensratschlag

Einladung zum Seminar

  • Aktuelle Bewertung der neuen Unübersichtlichkeit
  • Leben in unsicheren Zeiten und die Rolle der Bundesrepublik
  • Neue Kriegsdrohungen und die Aufgaben der Friedensbewegung

Tagungsort: Hoffmann's Höfe, Heinrich-Hoffmann-Straße 3, 60528 Frankfurt am Main

 

Samstag, 24. Juni 2017,

11:00 Uhr: Begrüßung: Willi van Ooyen (Bundesausschuss Friedensratschlag)

11:15 Uhr: Imperialistische Gegensätze und Gemeinsamkeiten – Neue Kriegsgefahren, Referent: André Leisewitz (Redaktion Z)

13:30 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr 50 Jahre israelische Besatzung in Palästina – Für ein Ende der Besatzung und einen gerechten Frieden, Referent: Norman Paech (Hamburg)

16:00 Uhr Pause

16:30 Uhr Libyen, Syrien, Irak, Afghanistan– weitere Kriege und Umgestaltung einer ganzen Region, Referent: Werner Ruf (Kassel)

18:30 Uhr Abendessen (anschließend gemütliches Miteinander)

Am Sonntag

findet ab 10:00 Uhr das Treffen des Bundesausschusses Friedensratschlag statt. Dabei geht es um Schlussfolgerungen aus dem Seminar für die praktische Arbeit, die Planung verschiedener Aktionen und die Vorbereitung des nächsten Friedensratschlages.

Die Teilnehmerkosten für Unterbringung (Einzelzimmer) und Verpflegung betragen 100,00 € (ermäßigt 70,00 €). Weitere Informationen bei der Friedens- und Zukunftswerkstatt.


Bitte (bis zum 4. Juni 2017) anmelden bei der Friedens- und Zukunftswerkstatt e. V., c/o Frankfurter Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69 – 77, 60329 Frankfurt am Main, Telefon: 069 -242499.50; Fax. 069 – 242499.51 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,

Teilnehmer-Beiträge und Spenden überweisen an Frankfurter Sparkasse DE20 5005 0201 0200 0813 90

Weitere Informationen und Anreisebeschreibung: www.hoffmanns-hoefe.de