Vittorio Arrigoni, Aktivist der Internationalen Solidaritätsbewegung

Zeichnung: Vittorio Arrigoni mit Palästinensertuch am Hals und Kind an der Hand.

Keine zwei Wochen nach dem schrecklichen Mord an Juliano Mer Khamis wird erneut ein Friedensaktivist, der sich für die Aussöhnung zwischen Israel und Palästina einsetzte, ermordet. Der Italiener Vittorio Arrigoni, Aktivist der Internationalen Solidaritätsbewegung (ISM) ist am Donnerstag morgen in Gaza-Stadt entführt und ermordet worden.

Überfall auf die Gaza-Hilfsflotte, Juliano Mer Khamis und jetzt Vittorio: Wer hat ein Interesse, jeden friedlichen Versuch des Zusammenlebens mit brutalster Gewalt zu unterdrücken?

Porträt.


Juliano Mer Khamis ermordet

Der israelische Regisseur Juliano Mer Khamis wurde am 4. April von einer Gruppe von Terroristen durch zahlreiche Schüsse tödlich verletzt. Der SWR2 sendete einen Beitrag über den Regisseur, der sich sehr um die Versöhnung von Palästinensern und Israelis bemüht hat.

Wir sind traurig, dass ein solcher Mensch, der sich um die Gewaltfreiheit bemüht hat, auf diese Weise gestorben ist.

 

Wikimedia:
Zeichnung: Di Carlos Latuff Collegamento, free use
Foto: Von francis mckee -  CC BY 2.0,