Der Nichtmotorisierte Individualverkehr (NMIV) ist immer verfügbar, hat einen geringen Flächenverbrauch und der Energiebedarf beschränkt sich auf die körpereigene Energie. Verkehrsinfrastrukturkosten sind in der Regel gering, es gibt keine Schadstoff- und nahezu keine Lärmemissionen.

Gut zu Fuß

Im Laufe der Evolution haben sich die menschlichen Vorfahren vor 6 bis 8 Millionen Jahren zum Fußgeher weiterentwickelt. In unserer Zeit wird die Bedeutung des Zu-Fuß-Gehens immer stärker zurück gedrängt. [mehr]

Freiheit auf zwei Rädern

Der Radverkehr ist eine nachhaltige, individuelle, flächenverbrauchsarme, gesundheitsfördernde, lärm- und abgasarme Art, Transporte abzuwickeln. [mehr]

Quelle: Umweltbundesamt Österreich

Wer liest hier gerade?

Aktuell sind 92 Gäste und keine Mitglieder online

Redaktion

 
 

Cookies