Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
FriedensCDrand.gif

Zitat

«Mein Wunsch ist, dass es mit dieser Veranstaltung gelingt, ein Beispiel dafür zu geben, wie Sportler und sportinteressierte Bürger über sonst Trennendes hinweg friedlich und freundschaftlich einander begegnen und miteinander diskutieren»
Willy Brandt in einer Grußbotschaft
an «Sportler für den Frieden»

Neue ADFC-Mitradelzentrale gestartet – Jetzt mitmachen!

Die neue ADFC-Mitradelzentrale ist online. Wer für die nächste Fahrradtour Mitfahrer sucht, kann jetzt ganz einfach ohne Registrierung eine Anzeige aufgeben oder, wenn sich die Mitradelzentrale mit Anzeigen gefüllt hat, darin stöbern. Dazu gibt man im Formularfeld in der Mitradelzentrale die Region oder das Land an, in dem man fahren möchte, und macht Angaben zur gewünschten Fahrtgeschwindigkeit, zum angepeilten Reisetermin und ob ein bestimmtes Alter oder Geschlecht bei den Mitradlern bevorzugt wird.

Im freien Textfeld kann man seine Anzeige noch genauer ausformulieren. Dann bekommt der Inserent eine automatisch generierte E-Mail mit einem Freischaltlink. Erst wenn dieser freigegeben ist, geht die Anzeige online. Die eigene E Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Nach drei Monaten wird die Anzeige aus der Datenbank gelöscht. Alle Anzeigen können Interessierte gezielt mit der individuell anzupassenden Suchfunktion durchforsten.

Zum Start der neuen ADFC-Mitradelzentrale gibt es auch etwas zu gewinnen: Unter den ersten 300 Inserenten verlost die ADFC-Mitradelzentrale Radtaschen von VAUDE und Werkzeuge. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Inserieren und gewinnen geht auf: www.adfc.de/mitradelzentrale

Eva Förster
Quelle: ADFC-e-Impuls-Nachrichten
Nr. 76/2010

Redaktion

Cookies

 

Anmelden zur Friedensradfahrt 2020


Die große Friedensradfahrt Paris – Moskau – Hiroshima / Nagasaki startet am 7. Mai 2020 in Paris.
Hallo zusammen, in den letzten Tagen und Wochen sind viele Länder, die die Friedensradfahrt tangiert, in einen Ausnahmezustand geraten, der diverse Veranstaltungen unmöglich macht. Auch die Friedensradfahrt 2020 Paris - Moskau - Hiroshima/Nagasaki kann nach allem was sich im Moment sagen lässt nicht wie geplant stattfinden. Deshalb wird sie auf das Jahr 2021 verschoben.

Die Anmeldeunterlagen sowie Informationen zum Etappenplan können angefragt werden unter
anmelden@bikeforpeace.net


Interessant ist auch

deenfrjaplru