Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
Martin_pict2050rand.gif

Zitat

»Was für eine Welt könnten wir bauen, wenn wir die Kräfte, die ein Krieg entfesselt, für den Aufbau einsetzen. Ein Zehntel der Energien, ein Bruchteil des Geldes wäre hinreichend, um den Menschen aller Länder zu einem menschenwürdigen Leben zu verhelfen und die Katastrophe der Arbeitslosigkeit zu verhindern«

Albert Einstein, Physiker und Nobelpreisträger

Redaktion

Bike for Peace and New Energies bedankt sich nochmal ganz herzlich für die Gastfreundschaft der Remagener und besonders beim Bündnis Remagen für Frieden und Demokratie im Juli 2010 auf der langen Tour von Paris nach Moskau.


Aus dem Aufruf zum Tag der Demokratie:

Kai Schürmann vor Plakat: »Wir in Remagen für Vielfalt statt Braun«.

»Remagen ist eine tolerante und weltoffene Stadt, in der Menschen unter­schied­lichs­ter Herkunft und Lebensweisen willkommen sind und friedlich zusammenleben können. Wir verurteilen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus sowie Diffamierung und Gewalt gegen ethnische, soziale, kulturelle und andere Minderheiten.


Remagen. Tag der Demokratie, Abschlusskundgebung vor dem Rathaus.Einmal im Jahr jedoch findet hier eine Veranstaltung statt, die wir hier in Remagen nicht haben wollen: Rechtsextreme, die mit ihrem ›Gedenkmarsch‹ zur Friedenskapelle unsere Geschichte mit falschen Parolen missbrauchen und den guten Ruf unserer Stadt schädigen. Auch in diesem Jahr werden wir nicht verhindern können, dass am 24. November 2012 ihr angemeldeter Marsch stattfindet.


Diesen Aufmarsch wollen wir so nicht hinnehmen. Zahlreiche Gruppen und Vereine, die Kirchengemeinden wie die Moschee und viele engagierte Menschen werden den dumpfen Parolen einen fröhlichen, lebensbejahenden ›Tag der Demokratie‹ in unserer Innenstadt entgegensetzen.«


Fotos: Klaus Müller




 
deenfrjaplru