Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
uli_img_0024rand.gif

Zitat

»Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.«

Kurt Tucholsky

Redaktion

Teurer Strom und steigender CO2-Ausstoß

Hochspannungsstrommast.Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern im Deutschlandfunk

Montag, 11.11.2013   bis 11:30 Uhr

Hörertel.: 00800.44644464

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Redaktion und Moderation: Silvia Engels


Es muss sich et­was ändern in der Ener­gie­po­li­tik, darüber sind sich Uni­on und SPD ei­nig in ih­ren Ko­ali­ti­ons­ver­hand­lun­gen. Während der An­teil der Er­neu­er­ba­ren an der Ener­gie­ver­sor­gung steigt, lei­den Ver­brau­cher un­ter stei­gen­den Strom­kos­ten.

Zuletzt legte auch der deutsche C02-Ausstoß wieder zu, weil sich für Betreiber eher lohnt, alte Kraftwerke am Netz zu halten, als in neue, effizientere Werke zu investieren.


Gäste:

  • Prof. Dr. Manuel Frondel, Energieexperte beim Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung (RWI)
  • Oliver Krischer, Bündnis 90/Die Grünen, bisher energiepolitischer Sprecher der Fraktion
  • Dr. Georg Nüßlein, energiepolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe


Foto: Robert Steffens Wikipedia
Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported





 
deenfrjaplru