Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
uli_img_0016rand.gif

Zitat

«Durch einen Verzicht auf Kriege und Rüstungsindustrie, könnte der CO2-Ausstoß um zehn Prozent weltweit reduziert werden. Niemand muss dabei auf etwas verzichten – außer auf Krieg.»
Hans-Peter Dürr, Physiker, Träger des Alternativen Nobelpreis

 

Fahrradteile

 

Zubehör

  • Luftpumpe
  • Flickzeug
  • Knochen
  • Schraubenschlüssel
  • Schraubendreher
  • Inbusschlüssel
  • Multitool
  • Reserveschlauch

Felgen, Reifen, Vorder- und Hinterrad

  • Haben die Felgen Seitenschlag, Höhenschlag?
  • Sind Speichen lose, gebrochen?
  • Lagerspiel zu groß?
  • Lager geschmiert?
  • Sitzen die Achsmuttern?
  • Risse im Reifen? Profil ausreichend?
  • Reifendruck ausreichend (Daumenprobe)
  • Sitzt das Ventil fest?

Rahmen

  • Hat der Rahmen Risse, Bruchstellen, Verbiegungen?
  • Hat der Rahmen Roststellen?
  • Sitzt die Gabel fest im Steuerrohr?
  • Sitzt der Lenkervorbau fest in der Gabel oder lässt er sich gegen das Vorderrad verdrehen?

Antrieb

  • Hat das Tretlager Spiel?
  • Sitzen die Keile / Lagerschrauben fest?
  • Sitzen die Pedale fest, ohne Spiel?
  • Ist die Kette noch gut (vom Kettenblatt wegziehen)?
  • Ist sie ausreichend geschmiert?
  • Klappert der Kettenschutz?

Sattel

  • Lässt sich der Sattel gegen den Rahmen verdrehen?
  • Ist das Sattelstützrohr zu weit herausgezogen (s.Markierung)? Gibt es scharfe Kanten?

Beleuchtung

  • Funktionieren Vorder- und Rücklicht?
  • Kann der Dynamo in die Speichen kommen?

Bremsen

  • Funktionieren beide Bremsen einwandfrei? Wenn man den Bremsgriff bis zum Anschlag ziehen kann, ist das nicht der Fall.
  • Sitzen die Bremsklötze genau auf den Felgen?
  • Sind die Außenzüge geknickt?
  • Sind einzelne Drähte des Innenzuges gerissen?

Verschiedenes

  • Sitzen alle Schrauben fest?
  • Sind irgendwelche Gewinde beschädigt (Schutzblech, Gepäckträger, Klingel, Rücklicht, Ständer)?
  • Sind Griffe / Lenkerband, Abschlussstopfen vorhanden?

Redaktion

Cookies

 

Anmelden zur Friedensradfahrt 2020


Die große Friedensradfahrt Paris – Moskau – Hiroshima / Nagasaki startet am 7. Mai 2020 in Paris.
Hallo zusammen, in den letzten Tagen und Wochen sind viele Länder, die die Friedensradfahrt tangiert, in einen Ausnahmezustand geraten, der diverse Veranstaltungen unmöglich macht. Auch die Friedensradfahrt 2020 Paris - Moskau - Hiroshima/Nagasaki kann nach allem was sich im Moment sagen lässt nicht wie geplant stattfinden. Deshalb wird sie auf das Jahr 2021 verschoben.

Die Anmeldeunterlagen sowie Informationen zum Etappenplan können angefragt werden unter
anmelden@bikeforpeace.net


deenfrjaplru