Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
Martin_pict2008rand.gif

Zitat

«Gewaltlosigkeit braucht Zeit, um aufzublühen.»
Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama und
Friedensnobelpreisträger

Aus Russland unterstützen uns:

  • Prof. Dr. Abdulchan Achtamsjan, Vizepräsident der Liga für Russisch-Deutsche Freundschaft
  • Walentin Falin, Botschafter a.D.
  • Andrej Filipow, Verantwortlicher für internationale Beziehungen der KPRF
  • Olga Kondraschowa, Suchdienst Aktion Versöhnung
  • Nikolai Kupzow, stellvertretender Vorsitzender der KPRF, Vizepräsident der Staatsduma
  • Julij Kwizinski, Abgeordneter, Botschafter, stellv. Vorsitzender des Komitees für internationale Angelegenheiten der Staatsduma
  • Michael Lysov, Moskau
  • Ogor Nalimov, President of Russian Cycle Touring Club Tatjana Nasarenko, Malerin, Präsidiumsmitglied der Russischen Akademie der Künste
  • Prof. Dr. Wladimir Naumow, ehemaliger minderjähriger Häftling im Faschismus, Mitglied des Zentralbüros des Internationalen Verbandes der ehemaligen minderjährigen Häftlinge
  • Walentina Naumowa, Ingenieurin, dreifache Weltmeisterin im Fallschirmspringen
  • Anatoli Popow, Botschafsrat a.D.
  • Walentina Popowa, Lehrerin
  • Wladimir Rodin, Botschaftsrat a.D., Publizist
  • Dr. Andrej Rumjanzew, Präsident der Liga für Russisch-Deutsche Freundschaft
  • Russisches Komitee der Kriegsveteranen
  • Dr. Viktor Rykin, Vizepräsident der Gesellschaft Russland-Deutschland, Wissenschaftler am Europa-Institut
  • Vera Rykina, Germanistin Mikmail Tymtsunik, Moskau

 

Redaktion

 

Anmelden zur Friedensradfahrt 2020


Die große Friedensradfahrt Paris – Moskau – Hiroshima / Nagasaki startet am 7. Mai 2020 in Paris.
Hallo zusammen, in den letzten Tagen und Wochen sind viele Länder, die die Friedensradfahrt tangiert, in einen Ausnahmezustand geraten, der diverse Veranstaltungen unmöglich macht. Auch die Friedensradfahrt 2020 Paris - Moskau - Hiroshima/Nagasaki kann nach allem was sich im Moment sagen lässt nicht wie geplant stattfinden. Deshalb wird sie auf das Jahr 2021 verschoben.

Die Anmeldeunterlagen sowie Informationen zum Etappenplan können angefragt werden unter
anmelden@bikeforpeace.net


deenfrjaplru