Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
Martin_pict1975rand.gif

Zitat

»Wäre die Erde eine Bank, man würde fieberhaft an ihrer Rettung arbeiten. Unsere Kinder werden uns aber einmal nicht danach beurteilen, wie hoch die Börsenkurse gestiegen und die Wertpapiere geklettert sind, sondern wie wir ihnen diese Erde hinterlassen haben.«
Barbara Rütting

Friedenskonzert am 22.09.2012 in Bonn-Beuel

Plakat: Songs für den Frieden 

Ein Konzert unter dem Motto »Musik für den Frieden« findet am Samstag, den 22.09.2012 um 16:00 Uhr (Einlass ab 15:30 Uhr) in der Integrierten Gesamtschule Bonn-Beuel, Siegburger Straße 321, statt.


Der Eintritt ist Frei. Die Initiatoren, die Deutsche Friedensgesellschaft / Vereinigte Kriegsdienstgegner (DFG-VK) Bonn-Rhein-Sieg, sind mit dem bisherigen Verlauf des vorangegangenen Friedenssong-Wettbewerb 2012 zufrieden. Nahezu die Hälfte der zugelassenen 30 Songs sind speziell für den Wettbewerb getextet, komponiert und arrangiert worden. Vor allem überzeugt die Jury die Qualität der Kompositionen und der Texte. Die von der Jury ausgesuchten fünf besten Musiker und einige eingeladene Gäste werden das Konzert zu einem der Highlight der diesjährigen »Bonner Friedenstage« machen, die in der Zeit vom 18.09. bis 23.09.2012 durchgeführt werden.


Das Repertoire des Konzert ist weit gefächert und es wird eine Vielzahl von Genres geboten, von A cappella, Country, Folk, Liedermacher, Hip Hop bis Reggae. Zum Abschluss werden die Plätze der Sieger bekannt gegeben und die Preisgelder von insgesamt 2.300 Euro vergeben. Der Veranstalter rechnet mit etwa 300 Besuchern. Für Getränke und kleine Knabbereien während des Konzertes sorgt der schuleigene Cateringservice.


Dieter Riebe und Frans Valenta
Quelle: DFG-VK Bonn-Rhein-Sieg 

Programm der Bonner Friedenstage

Redaktion

Cookies

 

Anmelden zur Friedensradfahrt 2020


Die große Friedensradfahrt Paris – Moskau – Hiroshima / Nagasaki startet am 7. Mai 2020 in Paris.
Hallo zusammen, in den letzten Tagen und Wochen sind viele Länder, die die Friedensradfahrt tangiert, in einen Ausnahmezustand geraten, der diverse Veranstaltungen unmöglich macht. Auch die Friedensradfahrt 2020 Paris - Moskau - Hiroshima/Nagasaki kann nach allem was sich im Moment sagen lässt nicht wie geplant stattfinden. Deshalb wird sie auf das Jahr 2021 verschoben.

Die Anmeldeunterlagen sowie Informationen zum Etappenplan können angefragt werden unter
anmelden@bikeforpeace.net


deenfrjaplru