Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
pacemakers2007_rand.gif

Zitat

«Lange Zeit glaubte die Menschheit, Wohlstand sei eine Frage des Ölverbrauchs – dieses Denken hat uns ins Klimachaos geführt»
Bianca Jagger, Menschenrechtsaktivistin, Vorsitzende des «Weltzukunftsrats»

Logo: Dr. Selstsams Wochenschau. Filmband und drei Sterne.

DR. SELTSAMS WOCHEN­SCHAU

Sonntag, 4. November 2012, Berlin, Brauhaus Südstern 13 Uhr

»EINER TRAGE DES ANDERN LAST!« oder: War Jesus der erste Kommunist.


Sozialarbeit und Christentum. Mit Pastorin Renate Schönfeld, Vertreterin des dialektischen Christentums in der DDR und Barbara Seid, Linkspartei Kreuzberg. Am 4. November 1989 wollte eine Großdemo auf dem Alexanderplatz den Sozialismus retten, oder auch nicht: »Ein andrer Sozialismus oder keiner!«. Wir sprechen über die Rolle der Kirche am Ende der DDR und der Sozialhelfer heute: »Uns aus dem Elend zu erlösen können wir nur selber tun!«


DR. SELTSAMS WOCHENSCHAU:

Jeden ersten Sonntag im Monat 13-15 Uhr im Brauhaus Südstern, Hasenheide 69, 10967 Berlin-Kreuzberg, 100 Meter Fußweg von der U7 Station Südstern Richtung Hermannplatz. (Achtung: Nicht S-Bahn Südkreuz!) Frische Biere, Buffet, zwei Terrassen und großer Park Hasenheide. Tischbestellung 030-69001624.


Infos unter 030-691 99 22 oder Dr. Seltsams Webseite


EINTRITT FREI -SPENDEN ERWÜNSCHT!


Quelle: Dr. Seltsams Webseite




Redaktion

Cookies

 

Anmelden zur Friedensradfahrt 2020


Die große Friedensradfahrt Paris – Moskau – Hiroshima / Nagasaki startet am 7. Mai 2020 in Paris.
Hallo zusammen, in den letzten Tagen und Wochen sind viele Länder, die die Friedensradfahrt tangiert, in einen Ausnahmezustand geraten, der diverse Veranstaltungen unmöglich macht. Auch die Friedensradfahrt 2020 Paris - Moskau - Hiroshima/Nagasaki kann nach allem was sich im Moment sagen lässt nicht wie geplant stattfinden. Deshalb wird sie auf das Jahr 2021 verschoben.

Die Anmeldeunterlagen sowie Informationen zum Etappenplan können angefragt werden unter
anmelden@bikeforpeace.net


deenfrjaplru