Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
foto20070705t182220_000235_rand.gif

Zitat

«Das Gedächtnis der Menschheit für erduldete Leiden ist erstaunlich kurz. Ihre Vorstellungskraft für kommende Leiden, ist fast noch geringer.»
Bertolt Brecht

DFG-VK fordert den Abzug aller Atomwaffen aus Deutschland

 

Demonstranten mit Friedensfahnen.

Auch über 60 Jah­re nach den Atom­bom­ben­ab­wür­fen auf Hi­ros­hi­ma und Na­gasa­ki ist die Mensch­heit von tau­sen­den von Atom­waf­fen be­droht. In über 2000 Atom­waf­fen­test wur­den seit­her die­se schreck­li­chen Waf­fen im­mer wei­ter ent­wi­ckelt.

 

Auch in der Bun­des­re­pu­blik la­gern nach wie vor us-ame­ri­ka­ni­sche Atom­waf­fen in Bü­chel, zum Ein­satz durch die Bun­des­luft­waf­fe be­stimmt.

 

1996 hat der In­ter­na­tio­na­le Ge­richts­hof in Den Haag fol­gen­de Fest­stel­lung ge­trof­fen: «Ei­ne An­dro­hung oder An­wen­dung von Ge­walt mit­tels Atom­waf­fen, die im Wi­der­spruch zu Ar­ti­kel 2 Ab­satz 4 der Char­ta der Ver­ein­ten Na­tio­nen steht und al­le For­de­run­gen in Ar­ti­kel 51 nicht er­füllt, ist un­recht­mä­ßig». Doch heu­te ar­bei­tet man in den USA an neu­en sogenannten Mi­ni-Nu­kes und im­mer neue Staa­ten ent­wi­ckeln Atom­waf­fen.

 

Die DFG-VK for­dert den Ab­zug al­ler Atom­waf­fen aus Deutsch­land mit dem Ziel ei­ner atom­waf­fen­frei­en Zo­ne in Eu­ro­pa so­wie das ak­ti­ve Ein­tre­ten un­se­rer Re­gie­rung für ei­ne Kon­ven­ti­on zu Ächtung al­ler Atom­waf­fen. Wir un­terstützen die Kam­pa­gne «atom­waf­fen­frei.jetzt» des Trä­ger­krei­ses «Atom­waf­fen ab­schaf­fen».

 

Quelle: DFG-VK NRW
Foto: Irène Lang

 


Fotoalbum »Büchel 2013« von Irène Lang


Redaktion

Cookies

 

Anmelden zur Friedensradfahrt 2020


Die große Friedensradfahrt Paris – Moskau – Hiroshima / Nagasaki startet am 7. Mai 2020 in Paris.
Hallo zusammen, in den letzten Tagen und Wochen sind viele Länder, die die Friedensradfahrt tangiert, in einen Ausnahmezustand geraten, der diverse Veranstaltungen unmöglich macht. Auch die Friedensradfahrt 2020 Paris - Moskau - Hiroshima/Nagasaki kann nach allem was sich im Moment sagen lässt nicht wie geplant stattfinden. Deshalb wird sie auf das Jahr 2021 verschoben.

Die Anmeldeunterlagen sowie Informationen zum Etappenplan können angefragt werden unter
anmelden@bikeforpeace.net


deenfrjaplru