Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
2006-08-20_12_11-25_Neswisch-Stoubcy_rand.gif

Zitat

»Wir sehen unten im Reichstag, im Sitz des Deutschen Bundestages, das Ende des Zweiten Weltkrieges, der hier praktisch beendet worden ist mit der Übernahme des Reichtagsgebäudes durch russische Soldaten, die dann ihren Gruß an die Heimat an die Wand gemalt haben. Und das ist hier erhalten geblieben als Mahnmal dafür, dass wir ohne völlig neue Lösung der Verteilungsfrage und ohne völlig neue Lösung der Umweltfrage, hin zu erneuerbaren Ressourcen, weg von den erschöpflichen Ressourcen, die nicht für alles reichen. Wenn wir das nicht machen, dann kommen Dinge, wie sie hier ihr Ende gefunden haben im Zweiten Weltkrieg, in irgendwelchen Formen immer wieder.«

Hermann Scheer

aus dem Film Let's make MONEY
Bild: Wikipedia

Redaktion

Brigitte und Wolfgang auf ihrem Tandem mit Regenbogen-Friedensfahne.

»Bike for Peace and New Energies« grüßt Euch beide von ganzem Herzen und wünscht Euch viel Kraft für die kommenden Monate. In Gedanken sind wir besonders am 15. Juli bei Euch und werden in Köln noch mal bei unserem Konzert am Kölner Dom öffentlich auf Eure Tour und ihr Anliegen hinweisen. Wir erinnern uns gern an unser letztes Treffen in Köln.

Wolfgang Schlupp-Hauck und Brigitte Schlupp-Wick wollen bis nach Teheran radeln. Am 15. Juli 2010 starten die beiden auf ihrem Tandem bei der Pressehütte Mutlangen.

Das erste große Ziel ist Wien, dann geht's zum Schwarzen Meer, immer der Donau entlang, über Istanbul zum Kaspischen Meer und weiter nach Teheran. Unterwegs besuchen Wolfgang und Brigitte Friedensgruppen und die Bürgermeister, die Mitglied von »Mayors for Peace« sind. Die Fahrradtour steht unter dem Motto »Unterwegs für die Nulllösung«. Das Ehepaar will bei diesen Treffen den Stand der Abrüstungsverhandlungen diskutieren und dafür werben, sich aktiv für eine Welt ohne Atomwaffen einzusetzen.

Quellen: unsere zukunft atomwaffenfrei
Global Zero NOW
Remszeitung

 
deenfrjaplru