Banner: «Frieden in Afghanistan!».

Friedenskongress

Auf der Friedenskonferenz am 4. Dezember 2011, im Rahmen der Proteste gegen die Afghanistan Regierungskonferenz in Bonn, wurde – unter Beteiligung zivilgesellschaftlicher Organisationen von in Europa lebenden Afghanen – vereinbart, einen internationalen Friedenskongress zu Afghanistan durchzuführen.

  • Was kann die Friedensbewegung, was können zivilgesellschaftliche afghanische Organisationen zu einem Friedensprozess beitragen? 
  • Wie kann der Abzug der Interventionstruppen erreicht und zivile Hilfe Sinn bringend eingebracht werden?

Symbolische Verwandlung: Aus einem Gewehr wird eine Rose.

Auf diese und weitere Fragen versucht der Friedenskongress zu Afghanistan, der voraussichtlich im Herbst 2012 in Bonn stattfinden wird, Antworten zu finden. Die Veranstaltung soll in einem längeren internationalen Prozess vorbereitet werden.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!