Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
user_63_russland_ist_anders_2q_rand.gif

Zitat

Merke, dass der Friede nährt. Merke dass der Krieg verzehrt, und ob man auch lange siegt, man am Ende doch nichts kriegt.

Paul Fleming
Hartenstein/Erzgebirge

Bike for Peace veranstaltet Vortragsreihe mit Diaschau

Russland ist anders (5)

2006 und 2007 haben ca. 50 RadfahrerInnen Belarus und Russland mit dem Fahrrad erkundet und fuhren gemeinsam mit belarussischen und russischen RadfahrerInnen von Paris nach Moskau. Sie fuhren u.a. über die alte Smolensker Straße, die zum Teil für Autos nicht befahrbar ist. Eine Repor­tage mit Ansichten, die dem Flugtouristen verborgen bleiben.

Atemberaubende Fotos zeigen nicht nur die wunderbare Land­schaft von Belarus und Westrussland, seine gast­freund­lichen Menschen und ihre ungeheure Aufbauleistung nach der völligen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg.

Konni Schmidt, Teilnehmer der Friedensradfahrten Paris - Moskau 1989, 2006 und 2007 vermittelt auch Einsichten in ein Land, das vielen immer noch als der fremde Nachbar gilt - fremd, geheimnisvoll und manchmal beängstigend. Die aktuellen Töne aus Medien und Politik scheinen wenig hilf­reich, dieses Land, seine Geschichte und Gegenwart, zu ver­stehen und Versöhnung zu praktizieren. Die Friedens­rad­fah­rerInnen haben dieses Land auf eine unvergleichliche Art kennen gelernt. Davon berichtet der Vortrag.

Der Referent kann eingeladen werden. Bitte melden. [pdf]

Redaktion

 

Anmelden zur Friedensradfahrt 2020


Die große Friedensradfahrt Paris – Moskau – Hiroshima / Nagasaki startet am 7. Mai 2020 in Paris.

Die Anmeldeunterlagen sowie Informationen zum Etappenplan können angefragt werden unter
anmelden@bikeforpeace.net
Pressemitteilung, deutsch
press release, English


deenfrjaplru