Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
uli_img_9982rand.gif

Zitat

»Mein Wunsch ist, dass es mit dieser Veranstaltung gelingt, ein Beispiel dafür zu geben, wie Sportler und sportinteressierte Bürger über sonst Trennendes hinweg friedlich und freundschaftlich einander begegnen und miteinander diskutieren«

Willy Brandt in einer Grußbotschaft an »Sportler für den Frieden«

Redaktion

Ich kann helfen - Foto: Bike for Peace

Das Or­ga­ni­sie­ren der Frie­dens­rad­tour ist nur mög­lich, wenn vie­le hel­fen­de Hän­de an­pa­cken, vie­le Köp­fe mit­den­ken und Ide­en ent­wi­ckeln und al­le mit­ma­chen. Über­le­ge, wie du uns hel­fen kannst.

Natürlich helfen die bisherigen Helfer und Organisatoren, damit du diese Aufgaben erfüllen kannst. Ruf einfach an, wenn du irgendetwas kannst und frage, ob uns das hilft.

Anregungen bietet vielleicht die folgende Liste:

1. Vorbereitung der Friedensradfahrt 2010 Paris - Moskau (ab sofort)

  • Ich kann helfen, unsere Internetseiten mit Inhalt zu füllen.
    (Keine Angst! Nicht schwerer als eMail schreiben) [Kontakt webmaster]
  • Ich kann bei der Postbearbeitung / Emailbearbeitung / Registrierung der TeilnehmerInnen helfen.
  • Ich kann die Gestaltung eines Plakats übernehmen.
  • Ich kann helfen bei der Faltblatterstellung
  • Ich kann helfen beim Druck des Faltblatts.
  • Ich kenne mich mit Computern aus und kann:
    • ein Notebook ausleihen
    • Internet während der Friedensradfahrt bedienen
    • helfen den Wohnwagen von BikeforPeace zum Büro umzubauen (Vernetzung von 3 PCs)
  • Ich kann mich um die vorhandene CB-Funkanlage betreuen
    .
  • Ich kann auf dem Altstadtfest | Straßenfest | Radfahrertag am ............ in .................. einen Infostand organisieren.
  • Ich kann die Gewerkschaft .................. in ............... um Unterstützung bitten.
    .
  • Ich kann die ADFC-Zeitung in ................ um Ankündigung unserer Friedenstour bitten.
    .
  • Ich kenne die Redakteurin / den Redakteur bei der Zeitung ......................
    (auch Anzeigenblätter, Veranstaltungskalender, Amtsblatt)

    Adresse: ................................................. eMail: ..................................
    .
  • Ich kenne die Redakteurin / den Redakteur beim Sender ......................

    Adresse: ................................................. eMail: ..................................
  • Ich kann Teile der Internetseite | des Faltblatts übersetzen (lassen).
    englisch | französisch | polnisch | russisch | tschechisch
  • Ich kann auf T-Shirts Transferfolien aufbügeln.
  • Ich kann T-Shirts bedrucken | kenne jemand der Siebdrucken kann
  • Ich kann Transparente | Fahnen nähen.
  • Ich kann Transparente | Fahnen malen.
  • Ich kenne eine bekannte Sportlerin die / einen bekannten Sportler, der den Aufruf unterstützt:

    ........................................................
  • Ich kann eine Veranstaltung organisieren, in der über die Friedensradfahrt informiert wird.

    Wo? ....................................................wann? .........................
    (Konni steht mit Beamer und Fotoserie als Referent zur Verfügung.)
    .
  • Ich kann den Fahrradläden in ..................... Flyer und Plakate bringen.
    .
    Wieviele? ..................
  • Ich kenne Radfahrer, Sportgruppen, Laufgemeinschaften in ........................, die ich wegen Teilnahme fragen kann.
  • Ich kann einen Soli-Basar zugunsten von Bike for Peace and New Energies organisieren.
  • Ich kenne eine Schule | einen Verein mit Partnerschaften nach
    Frankreich | Belgien | Polen | Belarus | Russland

    Adresse: ..........................................................................
  • Ich kenne eine Künstlerin, die / einen Künstler, der ein Lied für die Friedens-CD Nr 2 beiträgt:

    ---------------------------------------------------------------------.
  • Ich kann die Friedens-CD verkaufen. Bitte schickt mir ___ Stück (in Kommission)
  • Ich kann Unterschriften sammeln unter den Aufruf.
  • Ich möchte Mitglied im Verein Bike for Peace and New Energies e.V. werden.
  • Ich kann einen Sponsor ansprechen (Werbung auf dem T-Shirt, im Flyer).
  • Ich kann eine Etappe / Teilstrecke abfahren und eine Streckenbeschreibung anfertigen.

    Von ........................................... bis ...........................................
  • Ich kenne den Biohof / das soziale Projekt / die Partnerstadt ...........................................
    (z.B. auch für Einkauf des Essens)
  • Ich kenne ein militärisches Objekt | eine Friedensinitiative | eine Gedenkstätte an der Strecke.
    .
  • Ich kenne eine Sporthalle | eine Sportanlage | einen Zeltplatz ...........................................,

    in ........................................... die / der sich als Übernachtungsort eignet.
    .
  • Ich kann die polizeiliche Anmeldung für die Etappe ........................................... übernehmen.
    .
  • Ich kenne einen preisgünstigen Getränkehandel am Etappenort _________________, in dem abends

    noch eingekauft werden kann. Adresse/Telefon: _________________________
  • Ich habe folgende Adressen, an die man Informationen über die Friedensradfahrt schicken kann:
    Vorname, Name, evtl. Organisation, Funktion, Adresse, eMail, Telefon:


    ___________________________________________________________
  • Für die Finanzierung der Vorbereitungskosten/der Sozial-Teilnehmerbeiträge habe ich noch
    folgende Idee:

 


2. Ich möchte bei der Vorbereitungsfahrt mitfahren:
  • 13.  bis 30. April Berlin - Warschau - Minsk - Moskau
3. Ich kann bei der Durchführung der Vorbereitungsseminare helfen:
  • 16. - 21. März in Essen
  • 10./11. April in Berlin)
  • 13. - 16. in Kaiserslautern
  • 24. - 27. Juni in Kaiserslautern


4. Während der Friedensradfahrt/auf der Strecke

  • Ich fahre mit und kann bei der Registrierung der Teilnehmer helfen

    von: _____ bis: _______
  • Ich kann unterwegs bei der Buchführung / Kassenabrechnung helfen:

    von: _____ bis: _____
  • Ich kann Wäsche waschen und trocknen für die RadfahrerInnen (abends abholen, morgens vor 9 Uhr bringen.)

    am Etappenort: ______________________
    ..
  • Ich kann den Bürgermeister von: ____________ fragen, ob er bei Mayors for Peace (siehe www.mayorsforpeace.de) mitmacht, ob er die Friedensradfahrt empfängt.
  • Ich kann die Stadtwerke (Rathauskantine, Werkskantine, Mensa) 

    in____________________ fragen, ob sie ein Essen für die Friedensradfahrt sponsern
    .
  • Ich kann für die RadfahrerInnen kochen am: _____ in: ________________________
  • Ich kann während der Tour eines der Begleitfahrzeuge (Minibus mit Anhänger) fahren:

    Von ___________________ bis ______________________ .
  • Ich kann einen Infostand/Getränkestand/Essensstand an der Strecke organisieren

    am: ______________ um ______ Uhr in: __________________________
  • Ich kann ein großes Transparent, während der Tour über die Straße

    in _________ aufhängen. (Achtung Genehmigung erforderlich)
  • Ich kann eine Kulturveranstaltung/Diskussionsveranstaltung/_______________

    in ____________ organisieren. Auftretender/Referent: _____________________
    .
  • Ich kann _____________
  • Ich kenne jemanden, der kann ________________________________________

Ich habe folgenden Vorschlag:
.
 
...................................................................
 
 
 
 
 
 

Ich weiß jetzt schon
  • sicher
  • wahrscheinlich
dass ich mitfahren will - und zwar voraussichtlich

von ____________________ bis _____________________
(mitfahrende Personen bitte auf der Rückseite auflisten, siehe auch Anmeldeformular)
Vorname, Name, evtl. Organisation, Funktion, Adresse, eMail, Telefon:

__________________________________________________________
einsenden, mailen oder telefonisch oder per SMS durchgeben an:
Bike for Peace and New Energies e. V.
Wormser Str. 27
67657 Kaiserslautern,
Tel: +49-176-633-215-46
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
deenfrjaru