Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
uli_img_0098rand.gif

Zitat

»Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.«
19. April 1945

Redaktion


Ein Leben für den Radsport in der DDR

Am Biertisch vor dem Friedensfahrtmuseum: Täve mit Bike for Peace.

Frei­tag, 5. Sep­tem­ber 2014 um 19:00 Uhr, Olym­pia­stütz­punkt Bo­chum, Hol­land­stra­ße 95, 44866 Bo­chum-(Wat­ten­scheid)

 

Über Gus­tav-Adolf »Tä­ve« Schur sind hun­der­te von Ar­ti­kel und vie­le Bü­cher ge­schrie­ben wor­den. Bei uns er­zählt er sein Le­ben selbst. Der be­kann­tes­te und be­lieb­tes­te DDR-Ath­let be­rich­tet von sei­ner Kind­heit wäh­rend des Krie­ges, von der Lust aufs Rad­fah­ren, von den ers­ten, oft im­pro­vi­sier­ten Ren­nen An­fang der fünf­zi­ger Jah­re, über Welt­meis­ter­schaf­ten und die gro­ße Zeit der Frie­dens­fahrt und war­um er nie­mals über ei­ne Pro­fi­kar­rie­re nach­dach­te.

Auf Achse für Frieden, Abrüstung
und ein ziviles Europa!

 Radfahrerinnen und Radfahrer mit Friedensfahnen an den Rädern.

update | Mit ei­ner Frie­dens-Fahr­rad-Stern­fahrt aus dem Sü­den, Wes­ten und Nor­den nach Ber­lin macht die DFG-VK (Deut­sche Frie­dens­ge­sell­schaft – Ver­ei­nig­te Kriegs­dienst­geg­ne­rIn­nen) in den ge­gen­wer­ti­gen Ta­gen der Er­in­ne­rung an den Be­ginn des Ers­ten Welt­krie­ges auf die ak­tu­el­len Krie­ge auf­merk­sam so­wie Wer­bung für Frie­den und Ab­rüs­tung.

 

Start der Stern­fahrt am 09.08. in Bam­berg und Köln und am 13.08. in Ros­tock.

 

Köln, Domplatte

Gruppenfoto mit Transparent: »Internationaler Versöhnungsbund. Seit 1914 gewaltfrei aktiv gegen Unrecht und Krieg«, Pacefahne und Plakat »Ride for Peace«.

20.07.2014 | Verabschiedung und Start zur ersten Etappe der Fahrradtour »Ride for Peace« der Versöhnungsbund-Jugend zur 100-Jahr-Feier des Internationalen Versöhnungsbundes von Köln nach Konstanz.

 

Text und Foto: Klaus Müller, Bike for Peace


Fotogalerie IFOR-Radtour »Ride for Peace«, Verabschiedung in Köln, 20. Juli 2014


 

Hiroshima-Nagasaki-Park, Köln

Musikgruppe und Zuhörer zwischen Transparenten.

19.07.2014 | Auftakt-Friedensfest zur Fahrradtour »Ride for Peace« der Versöhnungsbund-Jugend zur 100-Jahr-Feier des Internationalen Versöhnungsbundes (IFOR International Fellowship of Reconciliation) von Köln nach Konstanz im Hiroshima-Nagasaki-Park, Köln.

 

Text und Foto: Klaus Müller, Bike for Peace


Fotogalerie IFOR, Ride for Peace, 19. Juli 2014


 

Fahrradtour von Köln nach Konstanz

Grafik:Vom Kölner Dom nach Konstanz, stilisierte Radler, Schmetterlinge und ein Baum.

 

Mit Ak­tio­nen ge­gen Un­recht und Ge­fähr­dung von Mensch und Na­tur, für ein fried­li­ches Zu­sam­men­le­ben

 

Gedenkstein mit Gartenwerkzeugen und Abfalleimer.

 

 

Am 19. Ju­li ab 17:00 Uhr ist die Auf­takt-Ver­an­stal­tung zur Fahr­rad­tour der Ver­söh­nungs­bund-Ju­gend zur 100-Jahr-Fei­er des In­ter­na­tio­na­len Ver­söh­nungs­bun­des von Köln nach Kon­stanz. Sie fin­det statt am Ge­denk­stein im Hi­ro­shi­ma-Na­ga­sa­ki-Park. Wir ha­ben schon mal auf­ge­räumt.

 

Bike for Peace and New Energiers auf dem UZ-Pressefest in Dortmund

 

Friedensmobil mit Gästen. Konni eilt in die Küche.

 

 

Es gab Kaffee und für die Hungrigen Pilzsuppe »Bike for Peace«, eine kulinarische Glanzleistung, die sich bis zum Ende des Fests herumgesprochen hat.

 

 Foto: Reinhard Linse

 


 

Bike for Peace Begleitfahrzeug mit Anhänger.

Liebe FriedensradfahrerInnen und Friedensbewegte!

In diesem Jahr gibt es we­gen des 100-jäh­ri­gen Ge­denk­ta­ges zum Be­ginn des Ers­ten Welt­krie­ges ei­ne Viel­zahl von Ak­tio­nen, auch von Rad­fahr­ten:

  1. die DFG-VK or­ga­ni­siert vom 9. - 16. August ei­ne Frie­dens­radfahrt von Bamberg nach Ber­lin.
  2. Der Ver­söh­nungs­bund or­ga­ni­siert 2 Rad­fahr­ten nach Kon­stanz (wo An­fang Au­gust de­ren In­ter­na­tio­na­le Kon­fe­renz statt­fin­det). Ei­ne Tour star­tet in Wien, ei­ne in Köln am 19. Juli.
  3. Die Aa­che­ner Frie­dens­in­itia­ti­ve or­ga­ni­siert ei­nen Frie­dens­lauf vom 28. Ju­li bis 21. Sep­tem­ber von Sa­ra­je­vo nach Aa­chen. 2 Mo­na­te tra­gen Läu­fer die Flam­me des Frie­dens quer durch Eu­ro­pa. Bike for Peace unterstützt mit un­se­rem Bus und Frie­dens­mo­bil die­se Aktion. Nä­he­res bei: http://flameforpeace.de
  4. An­fang Ju­ni begleiten wir ei­ne Schul­klas­se auf ei­ner Rad­tour mit unserem Friedensmobil. So was hat­te ich schon mal 2011 und 2012 ge­macht.

 

Mitmacher und Helfer herzlich willkommen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

­

Unterkategorien

 
deenfrjaru