Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
uli_img_9758rand.gif

Zitat

«Ein einzelner hilft nicht, sondern wer sich mit vielen zur rechten Stunde vereinigt.»
Goethe

Maidemo 2011 Saarbrücken

Bei wunderschönem Radler-Wetter fuhren und marschierten in der ganzen Welt Millionen, in Deutschland hunderttausende für eine andere bessere Welt.
Leiharbeit, Kriege und soziale Ungerechtigkeit waren vielerorts die Themen.
Bike for Peace and New Energies war in Saarbrücken auf dem Tiblisser Platz mit der Ausstellung "5 Jahre Friedensradfahrt Paris Moskau, 2006 - 2010, Mit neuen Energien für den Frieden" vertreten.

 Gegen Leiharbeit

 Ausstellung 5 Jahre Friedensradfahrt Paris - Moskau

Atompilz über Hiroshima

Mit bewegenden Worten berichtet ein Hiroshima-Überlebender in der Frankfurter Rundschau über sein lebenslanges Leiden


»Man weiß ja nie, was mit Überlebenden passiert, die hohen Strahlendosen ausgesetzt waren. Ob sie nach wenigen Tagen erkranken oder gar nicht oder vielleicht erst ihre Nachkommen. Das Menschenexperiment von Hiroshima und Nagasaki läuft doch im Grunde genommen bis heute.«


Hideto Sotobayashi wurde am 1. November 1929 im japanischen Nagasaki geboren. Er wuchs in Hiroshima auf. Als am 6. August 1945 die US-Amerikaner eine Atombombe über der Millionenstadt abwarfen, saß Sotobayashi gerade in der Schule. Er und sein Vater überlebten, die Mutter starb.


Quelle: Frankfurter Rundschau
(Foto: Wikipedia)



Weitere Berichte finden sich auf den Seiten der IPPNW und bei Wikipedia.



Besoin de planete

Das schwedische Friedensforschungsinstitut SIPRI legt Zahlen vor: Europa spart 2,8 Prozent ein, die USA geben 2,8 Prozent mehr für Rüstung und Krieg aus. Das berichtet die Tageszeitung "Junge Welt" in ihrer Ausgabe vom 12. April. Die französische Friedensbewegung hatte schon 2003 in einer Grafik dargestellt, was man mit den damaligen weltweiten Rüstungsausgaben von 875 Mio. Dollar sinnvolles machen könnte.
- Bekämpfung des  Hungers
- Medizinische Versorgung für alle
- Wasser und Strom für alle
- Hilfe für Flüchtlinge
- Bekämpfung des Waldsterbens und der Urwaldzerstörung

(Die Flächenanteile auf der Grafik stellen die Höhe der benötigten Gelder in Relation zu den Rüstungsausgaben dar)

Deutschland gibt Jährlich 50 Milliarden für  Rüstung aus und ist einer der größten Waffenexporteure weltweit.
http://www.neues-deutschland.de/artikel/197150.ruestung-verschwendet-reichtum.html
Zur "Rüstungsuhr"

In einem offenen Brief widerspricht Wofgang Gehrcke, MdB (Die Linke), dem israelischen Friedensaktivisten Uri Avneri, der den Angriff  auf Libyen befürwortet.

Die Tageszeitung "Junge Welt" dokumentiert die öffentliche Diskussion. Ein sehr lesenswertes Dokument.

Vittorio Arrigoni, Aktivist der Internationalen Solidaritätsbewegung ermordet

Keine 2 Wochen nach dem schrecklichen Mord an Juliano Mer Khamis wird erneut ein Friedensaktivist, der sich für die Aussöhnung zwischen Israel und Palästina einsetzte, ermordet. Der Italiener Vittorio Arrigoni, Aktivist der Internationalen Solidaritätsbewegung (ISM) ist am Donnerstag morgen in Gaza-Stadt entführt und ermordet worden.

Überfall auf die Gaza-Hilfsflotte, Juliano Mer Khamis und jetzt Vittorio: Wer hat ein Interesse, jeden friedlichen Versuch des Zusammenlebens mit brutalster Gewalt zu unterdrücken?
http://www.jungewelt.de/2011/04-16/054.php

Redaktion

Cookies

 

Anmelden zur Friedensradfahrt 2020


Die große Friedensradfahrt Paris – Moskau – Hiroshima / Nagasaki startet am 7. Mai 2020 in Paris.
Hallo zusammen, in den letzten Tagen und Wochen sind viele Länder, die die Friedensradfahrt tangiert, in einen Ausnahmezustand geraten, der diverse Veranstaltungen unmöglich macht. Auch die Friedensradfahrt 2020 Paris - Moskau - Hiroshima/Nagasaki kann nach allem was sich im Moment sagen lässt nicht wie geplant stattfinden. Deshalb wird sie auf das Jahr 2021 verschoben.

Die Anmeldeunterlagen sowie Informationen zum Etappenplan können angefragt werden unter
anmelden@bikeforpeace.net


deenfrjaplru