Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
user_63_russland_ist_anders_4_rand.gif

Zitat

«Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen.»
Joseph Weizenbaum, deutsch-US-amerikanischer Informatiker sowie Wissenschafts- und Gesellschaftskritiker
(Quelle:Süddeutsche Zeitung)

 Konzertbühne, Zuschauer.

Friedenstaube

 

 

Bundesausschuss Friedensratschlag

Einladung zum Seminar

  • Aktuelle Bewertung der neuen Unübersichtlichkeit
  • Leben in unsicheren Zeiten und die Rolle der Bundesrepublik
  • Neue Kriegsdrohungen und die Aufgaben der Friedensbewegung

Tagungsort: Hoffmann's Höfe, Heinrich-Hoffmann-Straße 3, 60528 Frankfurt am Main

 

Wir haben mit dem Friedenslauf Rom - Wittenberg vereinbart, dass wir von Bike for Peace mit dem Fahrrad mitfahren können. 6 RadfahrerInnen aus Russland und Deutschland und ein Kickbiker haben diese Möglichkeit genutzt. Danke den OrganisatorInnen für ein unvergessliches Erlebnis und ein Engagement für Frieden und Toleranz!

Bike for Peace hat den Friedenslauf von Rom nach Wittenberg mit dem Friedensmobil begleitet und bekocht.

Wir haben eine wunderbare Fahrt (die RadfahrerInnen) und Friedenslauf erlebt.
Mehr informationen, Berichte und zahlreiche Fotos findet ihr hier: www.vpzl.de

Nicht wenige FriedensfreundInnen in der Bundesrepublik sind verzweifelt über die täglichen grausamen Meldungen aus Syrien. Was ist dort los? Wem soll ich glauben? Was ist die Lösung?

Wann hört dieser schreckliche Krieg endlich auf?

 Nummerierte Schneekristalle als Kalendertürchen.

Falk Mikosch, Landessprecher der VVN-BdA Nordrhein-Westfalen schickt uns einen Adventskalender aus dem »sicheren Herkunftsland» Afghanistan.

24 Geschichten im Afghanistan-Adventskalender – Afghanistan ist kein sicheres Land!


Afghanistan-Adventskalender


 

 

 

Redaktion

Cookies

 

Anmelden zur Friedensradfahrt 2020


Die große Friedensradfahrt Paris – Moskau – Hiroshima / Nagasaki startet am 7. Mai 2020 in Paris.
Hallo zusammen, in den letzten Tagen und Wochen sind viele Länder, die die Friedensradfahrt tangiert, in einen Ausnahmezustand geraten, der diverse Veranstaltungen unmöglich macht. Auch die Friedensradfahrt 2020 Paris - Moskau - Hiroshima/Nagasaki kann nach allem was sich im Moment sagen lässt nicht wie geplant stattfinden. Deshalb wird sie auf das Jahr 2021 verschoben.

Die Anmeldeunterlagen sowie Informationen zum Etappenplan können angefragt werden unter
anmelden@bikeforpeace.net


deenfrjaplru